Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2011 angezeigt.

Feen-Häuser

Ja, ab April versinke ich in meinem Grün. Je nach Wetter. In diesem Jahr fing die Gartensaison ja schon im März an. Mal sehen was da noch kommt...

Und bei all den Aktivitäten im Garten denke ich an nichts anderes mehr als daran, wie ICH mir MEINEN Garten vorstelle.

Dabei stieß ich auf Moos. Das zarte, verzauberte Moos der tiefen Wälder, spektakulär erleuchtet von einem verirrten Sonnenstrahl. Es gibt sie, die Moosgärten. Google kennt ganz viele! Leider wird momentan diese Gartenform sehr mit ostasiatischen Einflüssen verquickt. Sind wir in Japan? Also ICH nicht!

Mein Garten soll einen schattigen, moosigen Bereich bekommen, vorzugweise dort, wo er ohnehin schon ist.

Auf der Suche nach Moosgärten landete ich völlig unabsichtlich dann bei Feen-Häusern. Wie so oft sind da die Amis wieder mal weit voraus, wie immer wenn es um spinnerte Idee geht.

Eine Seite- die zwar kommerzielle doch sehr inspirierend ist- möchte ich euch heute zeigen: http://www.fairyhouses.com/

Im ersten Moment schwankt…
Ich kann Feen sehen.

Im Grunde geht es um die Magie in meinem Garten. Und die erschließt sich mir nach und nach, da muss ich nicht gleich nach den ersten drei Jahren einen Roman drüber schreiben.

Magie wird heutzutage inflationär benutzt. Für mich ist sie eine reale Größe im täglichen Leben, und emotional belegt. Kollektives Bewusstsein gemischt mit Archetypen die sich durch die menschliche Geschichte spannen, ergeben sich wiederholende Klischees wie Feen, Magier und Zaubersprüche.

So lächerlich diese Klischees auch sein mögen, sie verschandeln in meinen Augen den Blick auf eine Art von Magie, die wir alle kennen: Freude, Liebe, Glück oder Trauer.

Wenn ich sage mein Baum spricht mit mir, dann sagt er nicht "Guten Morgen", sondern ich fühle mich durch Zeit und Raum getragen, sehe seine ersten dünnen Äste die noch mein seit langem verstorbener Großvater gesehen hat. Ich weiß im Herbst gibt er mir reichlich Früchte, und ich fühle seine Belustigung angesichts meine…